scroll-up

UVV-Prüfungen / Arbeitssicherheit

 

Prüfen. Begutachten. Unterstützen

 – machen Sie Ihr Unternehmen safe -

 

Sicher ist sicher: UVV-Prüfungen und Arbeitssicherheit

Wir führen die folgenden technischen Prüfungen zur Unfallverhütung durch:

  • Prüfungen von Rolltoren, Hebebühnen etc. gemäß BGV
  • Kontrolle von Flurförderzeugen (z.B. Gabelstapler), Baumaschinen, u.v.m.

Arbeitssicherheit – ein Thema für alle Betriebe

Die DGUV Vorschrift 2 regelt die Aufgaben und den Umfang der Tätigkeit von Fachkräften für Arbeitssicherheit und Betriebsärzten. Beide unterstützen Ihr Unternehmen bei der Erfüllung Ihrer Pflichten hinsichtlich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Dies gilt bereits ab einem Arbeitnehmer.

Im Rahmen einer Betriebsbegehung erstellt unsere Fachkraft für Arbeitssicherheit eine Risikoanalyse und Gefährdungsbeurteilung.

Gemeinsam werden Schutzziele und praxisorientierte Maßnahmen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz erarbeitet und festgelegt.

Fakultative, turnusmäßige Unterweisungen der Mitarbeiter sind möglich.

 

UVV-Prüfungen – Sicherheit für Arbeitsmittel

Die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) legt fest, dass Arbeitsstätten und die dazugehörigen Arbeitsmittel regelmäßig wiederkehrend geprüft werden müssen.

Unfälle durch ungeprüfte Arbeitsmittel gefährden die Gesundheit der Mitarbeiter und stören die regulären Arbeitsabläufe im Betrieb, was in beiden Fällen Produktivitätsverluste zur Folge hat.

Darum bieten wir Ihnen die Abnahme der UVV an Hub- und Hebebühnen, Flurförderzeugen, Regalen, Türen und Toren, Hydraulischen Geräten, Straßen und Erdbaumaschinen an.

Elektrische Anlagen und Werkzeuge – immer eine Prüfung wert

Ohne elektrischen Strom geht nichts. Daher ist eine funktionierende Elektrik ein wichtiger Bestandteil im Arbeitsalltag.

Nach DGUV Vorschrift 3 sind Sie als Unternehmen dazu verpflichtet, für regelmäßig wiederholte Prüfungen der Elektroanlagen zu sorgen.

Wir kontrollieren die ortsveränderlichen elektrischen Geräte und versehen diese mit einer Prüfplakette.

Stückprüfung und Kalibrierung des Scheinwerfereinstellplatzes

Die gesetzlichen Anforderungen sehen vor, dass an allen Prüfstützpunkten und Prüfplätzen (Untersuchungsstellen), an denen Hauptuntersuchungen durchgeführt werden, der Platz und die Gerätschaften positiv stückgeprüft und kalibriert sein müssen.

Die Wiederholungsprüfung hat alle 2 Jahre zu erfolgen.

Komplettservice – für die Janda & Dorrer Unternehmensgruppe eine Selbstverständlichkeit 

Damit Sie sich in Ihrem Unternehmen auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können, übernehmen wir die Verwaltung, Bereitstellung der Prüfunterlagen und Terminierung der Prüffälligkeiten für Sie.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne im persönlichen Gespräch zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie uns.

Ansprechpartner

Philipp Kunc
Tel. 0911 / 44 10 51
Fax 0911 / 44 18 91
info@janda-dorrer.de

Bereich UVV / ArbeitssicherheitKontakt aufnehmen

Zertifizierungen & Mitgliedschaften

Weitere Leistungen

Leistungen im gesetzlich geregelten Bereich

(im Auftrag der amtlich anerkannten KÜS)

Leistungen im Sachverständigenbereich

Sonstige Leistungen

Unser Newsletter

Wir informieren Sie schnell und direkt über alle aktuellen Themen rund um die Themen PRÜFEN, BEWERTEN, BEGUTACHTEN.
Gleich anmelden!

Kundenstimmen

Featured Articles
Mani GuererMani Guerer
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.
Max MustermannMax Mustermann
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.